Sie sind hier: 

Vorübergehende Stundung von Beitragszahlungen

Unternehmen, die nachvollziehbar aufgrund der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, ermöglicht es die Continentale BKK, ihre Sozialversicherungsbeiträge vorübergehend später zu zahlen.

Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Hilfspaket für Arbeitgeber zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossen. Die bundeseinheitlichen Richtlinien sehen für das sogenannte Stundungsverfahren letztmalig eine Fortführung für einen Monat, also Einschließlich Mai 2020, vor. Die Fälligkeit der bis dahin gestundeten Beträge verschiebt sich somit auf den 26.06.2020.

 

Hierzu bedarf es zwingend eines (erneuten) Antrag. Diesen bitte vollständig ausfüllen und unterschreiben.  Eine genehmigte Stundung beinhaltet auch den Wegfall bzw. den nachträglichen Erlass von Säumniszuschlägen und Mahngebühren.

Die zur Verfügung gestellten Hilfsprogramme dienen der Überbrückung der gegenwärtigen Krise und sind gegenüber der Möglichkeit der einfachen Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen vorrangig in Anspruch zu nehmen. 

Ergänzend zu diesen Maßnahmen ermöglicht es die Continentale BKK Unternehmen, grundsätzlich die Möglichkeit einer Zahlung in Raten. Hierzu nehmen Sie bitte zu gegebener Zeit mit einem geeigneten Ratenzahlungsvorschlag mit uns Kontakt auf.

Gerne beraten wir betroffene Unternehmen zu diesem Thema.  

 

 

Mit diesem einfachen Formular beantragen Sie die Stundung bei uns.

Weitere Nachrichten

2020

Continentale BKK

Einfach mehr für alle

Kostenlose Servicenummer

Montag - Donnerstag: 8 - 18 Uhr 

Freitag: 8 - 16 Uhr 

 

Telefon:

0800 6 262626 (kostenlos)

Telefax:

040 526777-1125

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 8 - 17 Uhr
Freitag: 8 - 16 Uhr oder nach Vereinbarung

Postanschrift & Kontakt

Continentale Betriebskrankenkasse

Zentraler Posteingang

30645 Hannover

 

Kontakt