Aktuelle Kundeninformation

Senkung des Zusatzbeitrags der Continentale BKK

Die Continentale Betriebskrankenkasse senkt zum 1. Januar 2019 den Zusatzbeitrag um 0,2 Prozent auf 1,1 Prozent ab. Diese gute Nachricht für alle Mitglieder hat der Verwaltungsrat der BKK in seiner Sitzung am 11. Dezember 2018 beschlossen. Der Beschluss gilt vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde, das Bundesversicherungsamt.

„Die Senkung des Zusatzbeitrages ist uns durch eine solide Haushaltsführung, umsichtige Planung und kosteneffiziente Nutzung aller Ressourcen gelungen. Und das, obwohl wir im Jahr 2018 unsere Extraleistungen, zum Beispiel für Schwangere und ihre Familien, sogar noch erweitert haben. Wir freuen uns, dieses erfolgreiche Ergebnis direkt an unsere Versicherten weiter geben zu können“,  erläutert Stefan Lorenz, Vorstand der Continentale BKK.

Da zudem ab dem 1. Januar 2019 per Gesetz der Zusatzbeitrag nicht mehr allein von den Mitgliedern, sondern hälftig vom Arbeitgeber mitgetragen wird, ist die Ersparnis für die Versicherten noch größer.

Die Continentale BKK ist eine für jedermann zugängliche gesetzliche Krankenkasse mit Fokus auf wirksame Gesundheitsvorsorge. Hierzu zählen nachhaltige Präventionsangebote und erweiterte Vorsorgeuntersuchungen.