Kostenlose Servicenummer:
0800 6 262626
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Continentale Betriebskrankenkasse
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg

Alle Adressen

Fakten

  • Selbständigen oder Existenzgründern bieten wir die  freiwillige Kranken- und Pflegeversicherung
  • Wählen Sie zwischen der Krankenversicherung mit oder ohne Krankengeld

Status

Erstellt am: 09-12-2015
Aktualisiert: 23-12-2017
Autor: Continentale BKK | ex

Wahlrecht freiwillige Krankenversicherung für Selbstständige

Sie haben die Möglichkeit Ihre freiwillige Krankenversicherung bei uns mit dem Anspruch auf gesetzliches Krankengeld abzuschließen. Wenn Sie sich durch eine Wahlerklärung für das Krankengeld entscheiden, sind Sie über einen Zeitraum von drei Jahren daran gebunden.

Im Krankheitsfall erhalten Sie ab dem 43. Tag nach der ärztlichen Feststellung der Arbeitsunfähigkeit Ihr Krankengeld.

Der Beitragssatz in 2017 für Sie beträgt dann 15,9 Prozent (14,6 Prozent gesetzlicher Beitragssatz und 1,3 Prozent kassenindividueller Beitrag). Wenn Sie auf das Krankengeld verzichten wollen, gilt für Sie ein ermäßigter Beitragssatz in Höhe von 15,3 Prozent (14,0 Prozent gesetzlicher Beitrag und 1,3 Prozent kassenindividueller Beitrag). 

Wir berechnen dieses Krankengeld auf der gleichen Basis wie das  Krankengeld eines Arbeitnehmers. Wir legen bei der Berechnung Ihr beitragspflichtiges Arbeitseinkommen zugrunde, für das Sie zuletzt Beiträge entrichtet haben, bevor Sie arbeitsunfähig wurden. Das Höchstkrankengeld beträgt kalendertäglich 101,50 Euro