Kostenlose Servicenummer:
0800 6 262626
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Continentale Betriebskrankenkasse
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg

Alle Adressen

Fakten

Mit Vorversicherungszeiten in der gesetzlichen Krankenversicherung  sind Rntner automatisch pflichtversichertes Mitglied der Krankenversicherung der Rentner (KVdR).

Status

Erstellt am: 20-04-2014
Aktualisiert: 20-04-2015
Autor: Continentale BKK | ex

Das Arbeitsleben liegt hinter Ihnen und Sie freuen sich auf einen neuen Lebensabschnitt, auf Ihren Ruhestand. Damit verbunden sind allerdings Fragen wie die zu Ihrer Kranken- und Pflegeversicherung.

Grundsätzlich bestehen für Sie als Rentner folgende Möglichkeiten der Krankenversicherung:

  • Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung der Rentner (KVdR),
  • Mitglied als freiwillig versichertes Mitglied,
  • Versichert über eine Familienversicherung

Die Krankenversicherung der Rentner

Um Mitglied der KVdR zu werden, müssen Sie Vorversicherungszeiten in der gesetzlichen Krankenversicherung nachweisen. Das heißt, Sie müssen seit der erstmaligen Aufnahme Ihrer Erwerbstätigkeit bis zum Zeitpunkt Ihrer Rentenantragstellung mindestens 9 Zehntel der zweiten Hälfte des Berufslebens gesetzlich krankenversichert gewesen sein. Dabei werden Zeiten Ihrer Familienversicherung angerechnet. Sie sind dann mit der Rentenantragsstellung automatisch ein pflichtversichertes Mitglied in der (KVdR).

Wenn Sie im Ruhestand sind, dann sind Sie genauso kranken? und pflegeversichert wie in Ihrem bisherigen Erwerbsleben. Sie erhalten wie gewohnt alle unsere Leistungen mit Ausnahme von Krankengeld. Sie bezahlen wie bisher Kranken? und Pflegeversicherungsbeiträge. Ihr Rentenversicherungsträger beteiligt sich an Ihren Beiträgen und übernimmt 7,3 Prozent der Beiträge für die Krankenversicherung.

Freiwillige Kranken- und Pflegeversicherung

Haben Sie die Vorversicherungszeit für die KVdR nicht erfüllt, können Sie sich ab Rentenbeginn freiwillig bei uns krankenversichern. Sie erhalten von Ihrem Rentenversicherungsträger einen Zuschuss zu Ihrer Krankenversicherung in Höhe von 7,3 Prozent.

Für Sie bedeutet das, dass Sie weiterhin bei uns kranken- und pflegeversichert sein können und weiterhin in vollem Umfang von unseren attraktiven Leistungen profitieren.

Als pflichtversicherter Rentner zahlen Sie Krankenkassenbeiträge auf Ihre gesetzliche Rente, auf Einkommen aus nebenberuflicher selbstständiger Tätigkeit sowie auf sogenannte Versorgungsbezüge wie Betriebsrenten. Sollten Sie weitere private Einnahmen wie Miete, Pacht oder Zinsen haben, dann bleiben diese beitragsfrei.