Kostenlose Servicenummer:
0800 6 262626
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Continentale Betriebskrankenkasse
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg

Alle Adressen

Fakten

  • Für eine freiwillige Mitgliedschaft benötigen Sie Vorversicherungszeiten in der gesetzlichen Krankenversicherung.
  • Die Berechnung des Beitrages berücksichtigt sämtliche Einnahmen.
  • Auf Antrag erhalten Sie einen Beitragszuschuss in Höhe von 7,3 Prozent vom Rentenversicherungsträger.

Status

Erstellt am: 09-12-2015
Aktualisiert: 09-12-2015
Autor: Continentale BKK | ex

Als Rentenbezieher freiwillig versichert

Sie können sich als Rentner bei uns auch freiwillig krankenversichern. Sie müssen dazu schon vor Ihrem Renteneintritt gesetzlich krankenversichert gewesen sein.

Wenn Sie zum Zeitpunkt Ihres Rentenantrags Mitglied in einer privaten Krankenversicherung waren, können Sie sich als Rentner nicht in einer gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichern.

Berechnung Krankenkassenbeitrag

Zur Berechnung Ihres individuellen Krankenkassenbeitrages werden Ihre sämtlichen Einkünfte herangezogen:

  • Rente
  • eventuelle Arbeitseinkommen
  • Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung
  • Kapitalerträge
  • private Lebensversicherungen
  • ausländische Renten

Als freiwilliges Mitglied unserer Kasse zahlen Sie Beiträge direkt an uns. Sie können einen Antrag auf Beitragszuschuss in Höhe von 7,3 Prozent bei Ihrem Rentenversicherungsträger stellen. Dieser Betrag wird Ihnen dann monatlich mit Ihrer Rente ausgezahlt.

Stellen Sie Ihren Antrag auf Beitragszuschuss rechtzeitig bei Ihrem Rentenversicherungsträger. So können Sie sicherstellen, dass Sie den Zuschuss schon mit Beginn Ihrer Rente erhalten.  

Pflegeversicherung

Als freiwillig versicherter Rentner sind Sie gleichzeitig auch Mitglied in unserer Pflegeversicherung. Der Beitragssatz beträgt 2,35 Prozent. Der Pflegeversicherungsbeitrag ist von Ihnen alleine zu zahlen. Sie müssen einen Zuschlag auf diesen Beitrag in Höhe von 0,25 Prozent zahlen, wenn Sie keine Kinder erzogen haben.