Hallo Baby

Schwangerschaft und Mutterschaft genießen

Prävention von Frühgeburten

Manchmal hat es ein Baby besonders eilig und erblickt schon vor der 37. statt der 40. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt. Bei Frühgeborenen kann es zu einer Entwicklungsverzögerungen und gesundheitlichen Problemen kommen. Mit „Hallo Baby“ bietet die Continentale BKK werdenden Müttern noch intensivere Betreuung.

Risikofaktoren sind vermeidbar

Ziel ist es das Risiko einer Frühgeburt rechtzeitig zu erkennen und die Frühgeburtenrate noch weiter zu senken. Denn ein Teil der Risikofaktoren, die zu einer Frühgeburt führen können, sind vermeidbar. Die Teilnahme an Hallo Baby freiwillig und kostenfrei. Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Gynäkologen.  Die meisten niedergelassenen Frauenärzte beteiligen sich an diesem Programm.

Inhalte von „Hallo Baby“

Aufklärung über Vermeidung der Risikofaktoren
Informationsmaterial zur Schwangerschaft und Geburt
Toxoplasmosetest – rechtzeitige Diagnose und Risikoaufklärung direkt bei Schwangerschaftsfeststellung
Infektionsscreening in der 13. – 20. Schwangerschaftswoche
Streptokokkentest und Risikoaufklärung in der 35. – 37. Schwangerschaftswoche

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern ausführlich. Rufen Sie uns einfach an!

Noch Fragen?
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.
0800 6 262626
040 526777-1125

Das könnte Sie auch interessieren

Familie am Strand
Leistungen von A-Z
Pflegeperson
BKK Pflegekasse
Mitarbeiter im Gespräch
Ratgeber & Service