Kostenlose Servicenummer:
0800 6 262626
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Continentale Betriebskrankenkasse
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg

Alle Adressen

Fakten

Kühl, ruhig und dunkel schlafen. Milch mit Honig hilft beim Einschlafen.

Verwandte Themen

Schlafen

Gesund leben mit Schichtarbeit

Schichtarbeit kann sehr belastend sein, für den eigenen Körper und auch für Familie und Freunde. Denn sie beeinflusst auch die Beziehungen zu anderen Menschen und Ihre Freizeitgestaltung. Für jeden Menschen sind unterschiedliche Aspekte wichtig. Wenn es Ihnen gelingt, die Faktoren zu ändern, die Schichtarbeit für Sie persönlich belastend machen, können Sie sich damit entlasten.

Die innere Uhr

Die innere Uhr steuert den persönlichen Schlafrhythmus, die Atmung, den Herzschlag und viele weitere Körperfunktionen. Sie reguliert Aktivität und Erholungszeiten. Wird dieser Rhythmus durch Schichtarbeit immer wieder gestört, leidet die Leistungsfähigkeit. Jeder Mensch muss regelmäßig schlafen, damit der Körper sich regenerieren kann.

Tagsüber schlafen - leise und dunkel

Sie selbst können einiges dafür tun, um auch am Tag erholsam zu schlafen:

  • Verlegen Sie Ihr Schlafzimmer in eine ruhige Ecke der Wohnung (abseits von Küche, Bad und Kinderzimmer)
  • Stellen Sie die Türklingel leise
  • Verwenden Sie einen Anrufbeantworter
  • Nutzen Sie Ohrstöpsel
  • Installieren Sie Rolläden oder dunkle Vorhänge
  • Verwenden Sie eine Schlafmaske

Schlafgesunde Ernährung

Lebensmittel können den Organismus anregen oder den Schlaf fördern.

  • Die letzte Mahlzeit vor dem Schlaf sollte mindestens 3 Stunden zurückliegen.
  • Milch mit Honig, Bananen oder ein wenig Schokolade als Betthupferl fördern das Einschlafen.
  • Koffein und Nikotin putschen auf und hemmen das Einschlafen
  • Alkohol kann das Einschlafen erleichtern, aber hemmt das Durchschlafen und ist daher nicht empfehlenswert.

Weitere ausführliche Informationen zu gesunden Schichtzeiten und viele wertvolle Tipps bietet Ihnen die kostenlose Broschüre "Besser leben mit Schichtarbeit".