Kostenlose Servicenummer:
0800 6 262626
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Continentale Betriebskrankenkasse
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg

Alle Adressen

Alle Leistungen von A - Z

A

Akupunktur

Im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung leisten wir Akupunkturbehandlungen für Patienten. Wir leisten, sobald Sie seit mindestens sechs Monaten unter chronischen Schmerzen der Lendenwirbelsäule oder im Kniegelenk leiden. Eine...Mehr erfahren

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Was ist eine altersbedingte Makuladegeneration? Die AMD ist die häufigste Form einer erheblichen Sehbeeinträchtigung im höheren Lebensalter, nur wenige Menschen erkranken vor dem 65. Lebensjahr. Mit zunehmendem Lebensalter...Mehr erfahren

Ambulante Operation

Es ist nicht immer erforderlich, einen operativen Eingriff mit einem Krankenhausaufenthalt zu verknüpfen. Bei den ambulanten Operationen, können Sie unmittelbar nach dem Eingriff nach Hause gehen.Mehr erfahren

Angebote Chronische Erkrankungen

Wir lassen Sie mit Ihrer chronischen Erkrankung nicht allein. Wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden, können Sie verschiedene Leistungen und Härtefallregelungen in Anspruch nehmen.Mehr erfahren

Anti Allergie Bettwäsche

Um Allergikern einen gesunden und erholsamen Schlaf zu ermöglichen, unterstützen wir Sie bei der Anschaffung von Anti-Allergie-Bettwäsche.Mehr erfahren

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung | „AU“

Wenn Sie als Arbeitnehmer krank sind und nicht zur Arbeit gehen können, benötigen Ihr Arbeitgeber und wir, Ihre Krankenkasse, spätestens ab dem dritten Krankheitstag Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, sofern Ihr Arbeitgeber...Mehr erfahren

Arzneien | Verbandmittel

Für verschreibungspflichtige Arzneien und Verbandmittel übernehmen wir die Kosten. Erwachsene beteiligen sich mit der gesetzlich festgelegten Zuzahlung. Mit unseren Rabattverträgen mit Pharmazieunternehmen achten wir auf eine...Mehr erfahren

Arztsuche

Sie suchen einen Arzt in Ihrer Nähe oder einen Facharzt mit besonderer Spezialisierung? Nutzen Sie ganz bequem unserer BKK ArztFinder.Mehr erfahren

Asthma | BKK MedPlus

Asthma macht sich durch Atemnot, Husten, pfeifende Geräusche oder einem Engegefühl in der Brust bemerkbar. Dabei können Asthmaanfälle unterschiedlich ausgeprägt sein.Mehr erfahren

Auslandskrankenschein | Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC)

Sie fahren unbesorgt in den Urlaub, wenn Sie wissen, welche Behandlung Sie im Ausland erwarten können. Entscheidend ist das Land, das Sie bereisen.Mehr erfahren

Gesundheitsreisen

Aktivwoche, fit for well oder Well-Aktiv - mit unseren Angeboten für Gesundheitsreisen können Sie Ihre gesundheitlichen Aktivitäten mit einem Kurzurlaub verbinden.Mehr erfahren

Private Auslandsreisekrankenversicherung

Damit Ihre Gesundheit auch im Ausland rundum geschützt ist, empfehlen wir Ihnen von unserem Kooperationspartner die Auslands-ServiceCard-weltweit als private Auslandsreise-Krankenversicherung.Mehr erfahren

Rehabilitation | ambulant

Die ambulante Rehabilitation führen Sie in Wohnortnähe durch. Sie wohnen während der Reha zuhause und können nach der Behandlung dorthin zurück. Die ambulante Rehabilitation wird vor allem bei orthopädischen, kardiologischen und...Mehr erfahren

Reiseschutzimpfung

Für Reisen in manchen Regionen dieser Erde werden Schutzimpfungen oder medikamentöse Prophylaxe empfohlen. Impfungen verhindern Erkrankungen bevor sie entstehen.Mehr erfahren

Vorsorgekur - ambulant

Die ambulante Vorsorgekur dient der Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes und Verhinderung von chronischen Erkrankungen.Mehr erfahren

Ärztliche Behandlung

Ihre elektronische Gesundheitskarte sichert Ihnen den Zugang zu allen anerkannten Heil- und Behandlungsmethoden.Mehr erfahren

B

BabyCare

Gesund und fit durch die Schwangerschaft Wenn Sie schwanger sind, möchten Sie für Ihr ungeborenes Baby und sich selbst alles richtig machen. Unser BabyCare-Programm begleitet Sie sicher durch die Schwangerschaft.Mehr erfahren

Befreiung von Zuzahlungen

Die Befreiung von gesetzlichen Zuzahlungen für Medikamente, Heilmittel und Behandlungen ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig.Mehr erfahren

Blutzuckerteststreifen

Insulinpflichtige Diabetiker müssen ihren Blutzuckerwert selbst messen, damit sie die Menge an Insulin möglichst genau an den aktuellen Bedarf anpassen können.Mehr erfahren

Bonusprogramm

Die Continentale BKK bietet Ihnen attraktive Bonusprogramme. Bis zu 120 Euro Bonus können Sie jährlich für Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise erhalten.Mehr erfahren

Brillen | Kontaktlinsen

Eine regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt ist wichtig. Veränderungen der Sehschärfe können so frühzeitig festgestellt werden.Mehr erfahren

Brustkrebs

Bei Frauen zählt Brustkrebs, medizinisch Mammakarzinom, zu den häufigsten Krebserkrankungen. In Deutschland sind circa 70.000 Frauen jährlich von der Diagnose betroffen. Männer trifft die Diagnose dagegen selten (610 registrierte...Mehr erfahren

Brustkrebs | Diagnose

Es gibt Vorstufen, die sich mittels Früherkennungs-Untersuchungen rechtzeitig erkennen und erfolgreich behandeln lassen.Mehr erfahren

Hallo Baby

Entspannt und sorgenfrei trotz Risikoschwangerschaft „Hallo Baby“ ist ein Programm speziell für werdende Mütter. Durch die noch intensivere Betreuung sollen Frühgeburten vermieden und damit gesundheitliche Probleme oder...Mehr erfahren

C

Check-up | Gesundheits-Check-up 35+

Ab dem Alter von 35 Jahren haben Sie, unerheblich ob Mann oder Frau, einen Anspruch auf eine Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Herz-Kreislaufkrankheiten, Nierenerkrankungen und Zuckerkrankheiten (Diabetes mellitus).Mehr erfahren

Cholera

Cholera ist eine bakterielle Infektion, die zu schweren Durchfällen und damit zu lebensbedrohlichen Flüssigkeitsverlusten führt.Mehr erfahren

Chronikerprogramme | DMP

Mit den sogenannten Disease Management Programmen (DMP) bieten wir strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Menschen an.Mehr erfahren

Chronisch obstruktiver Lungenerkrankung | COPD

Die Abkürzung „COPD“ steht für den englischen Begriff „Chronic Obstructive Pulmonary Disease“, übersetzbar mit „chronisch obstruktive Lungenerkrankung“.Mehr erfahren

CorBene bei Herzinsuffizienz

Unter Herzinsuffizienz wird eine Erkrankung bezeichnet, bei der das Herz nicht mehr in der Lage ist, den Körper ausreichend mit Blut und Sauerstoff zu versorgen.Mehr erfahren

D

Chronikerprogramme | DMP

Mit den sogenannten Disease Management Programmen (DMP) bieten wir strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Menschen an.Mehr erfahren

Darmkrebsvorsorge

Darmkrebs, eine der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland, kann durch verschiedene Vorsorgemaßnahmen verhindert werden.Mehr erfahren

Diabetes mellitus Typ I

In Deutschland sind über 200.000 Menschen vom Typ-1-Diabetes, der sogenannten Zuckerkrankheit, betroffen. Die Erkrankung beginnt oft schon im Kindes- oder Jugendalter.Mehr erfahren

Diabetes mellitus Typ II

BKKMedPlus bei Diabetes mellitus Typ II Menschen mit Diabetes mellitus haben einen dauerhaft erhöhten Blutzuckerspiegel. Es bilden sich Ablagerungen in den Gefäßen, die das Risiko für durchblutungsbedingte Folgeerkrankungen...Mehr erfahren

Diphtherie | Rachendiphtherie | Hautdiphtherie

Die Infektionskrankheit wird durch das Bakterium Corynebacterium diphtheriae ausgelöst.Mehr erfahren

E

Echotherapie | Fibroadenom

Brustknoten (Fibroadenome) narbenfrei entfernen – wir erstatten die Kosten für die schonende Echotherapie.Mehr erfahren

Echotherapie | Schilddrüse

Die Echotherapie ist ein neues, nichtinvasives Verfahren, das die konventionelle operative Therapie oder die Radiojodtherapie bei der Behandlung gutartiger Schilddrüsenknoten ersetzen kann. Mehr erfahren

eGK | elektronische Gesundheitskarte

Europäische Krankenversicherungskarte Ab dem 1. Januar 2015 gilt ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte (eGK) als Berechtigungsnachweis für die Inanspruchnahme von Leistungen beim Arzt und beim Zahnarzt.Mehr erfahren

Elterngeld und Elternzeit

Gratulation - Nachwuchs ist unterwegs! Nun stellt sich für Sie unter anderem die Frage nach dem Elterngeld und der Elternzeit. Wo können Sie diese Gelder beantragen? Von wem bekommen Sie diese Leistungen? Wie sind Sie während der...Mehr erfahren

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

Wegen einer Erkrankung sind Sie arbeitsunfähig und können Ihrer Beschäftigung nicht mehr nachgehen? Keine Sorge – Sie haben sechs Wochen lang einen gesetzlichen Anspruch auf Entgeltfortzahlung in voller Höhe des vertraglich...Mehr erfahren

Ergotherapie

Die Ergotherapie hilft Menschen dabei, eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verlorengegangene oder noch nicht vorhandene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben (wieder) zu erreichen.Mehr erfahren

Ernährungsberatung

Ihr Arzt hat bei Ihnen eine Erkrankung festgestellt, die Sie aufgrund falscher Ernährung bekommen haben? Dann ist eine Ernährungsberatung der richtige Einstieg zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit.Mehr erfahren

Geburt | Entbindung

Spätestens zur Mitte der Schwangerschaft sollten Sie sich mit der Geburt Ihres Babys beschäftigen. Wo möchten Sie das Kind zur Welt bringen? In einer Klinik, im Geburtshaus oder sogar in den eigenen vier Wänden? Von wem möchten...Mehr erfahren

F

Gesundheitsreisen

Aktivwoche, fit for well oder Well-Aktiv - mit unseren Angeboten für Gesundheitsreisen können Sie Ihre gesundheitlichen Aktivitäten mit einem Kurzurlaub verbinden.Mehr erfahren

Funktionstraining

Ziel des Funktionstrainings ist der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen sowie das Hinauszögern von Funktionsverlusten, Schmerzlinderung und Bewegungsverbesserung sowie die Hilfe zur Selbsthilfe.Mehr erfahren

Krebsfrüherkennung

Krebserkrankungen gehören neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Zu den Risikofaktoren zählen zum Beispiel das Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum und  Übergewicht. Wie kann Krebs...Mehr erfahren

FSME | Frühsommer-Meningoenzephalitis

FSME ist eine Virusinfektion, die durch Zecken übertragen wird. Eine Therapie ist bisher nicht vorhanden.Mehr erfahren

Freibeträge

Entscheidend für die Befreiung von Zuzahlungen auf Arzneimitte, Hilfsmittel und Behandlungen ist unter anderem die Höhe des Bruttoeinkommens im Kalenderjahr.Mehr erfahren

Echotherapie | Fibroadenom

Brustknoten (Fibroadenome) narbenfrei entfernen – wir erstatten die Kosten für die schonende Echotherapie.Mehr erfahren

Fango

Die heilende Wärme Fango ist das italienische Wort für einen heißen, geruchlosen organischen Mineralschlamm aus Vulkanerde.Mehr erfahren

G

Geburt | Entbindung

Spätestens zur Mitte der Schwangerschaft sollten Sie sich mit der Geburt Ihres Babys beschäftigen. Wo möchten Sie das Kind zur Welt bringen? In einer Klinik, im Geburtshaus oder sogar in den eigenen vier Wänden? Von wem möchten...Mehr erfahren

Gebärmutterhalskrebs

Gebärmutterhalskrebs- so können Sie das Risiko einer Erkrankung senken In der Regel sind zwei Altersgruppen von Frauen betroffen. Einmal zwischen 40 und 59 Jahren und nach dem 60. Lebensjahr.Mehr erfahren

Gelbfieber

Gelbfieber ist eine schwere Virusinfektion, die durch eine Stechmückenart übertragen wird.Mehr erfahren

Genehmigungsverzicht bei Heilmittelverordnungen

Seit September 2013 verzichten wir (bis auf Wiederruf) bei Verordnungen außerhalb des Regelfalles darauf, die Genehmigung auszusprechen.Mehr erfahren

Generika

Was sind Generika und sind diese schlechter als das Original?Mehr erfahren

Gesundheitsreisen

Aktivwoche, fit for well oder Well-Aktiv - mit unseren Angeboten für Gesundheitsreisen können Sie Ihre gesundheitlichen Aktivitäten mit einem Kurzurlaub verbinden.Mehr erfahren

Gesundheitstelefon

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr erhalten Sie kompetente Antworten auf Ihre gesundheitlichen Fragen. Ärzte und geschultes Pflegepersonal antworten Ihnen ausführlich und ohne Zeitdruck. Gesundheitstelefon: 0621 54901897Mehr erfahren

Grippe | Influenza

Die Grippeimpfung sollte einmal jährlich erfolgen, da Grippeviren von Jahr zu Jahr variieren können.Mehr erfahren

H

Hallo Baby

Entspannt und sorgenfrei trotz Risikoschwangerschaft „Hallo Baby“ ist ein Programm speziell für werdende Mütter. Durch die noch intensivere Betreuung sollen Frühgeburten vermieden und damit gesundheitliche Probleme oder...Mehr erfahren

Hausarztzentrierte Versorgung (HZV)

Die Hausarztzentrierte Versorgung (HzV) ist eine besondere Form der medizinischen Versorgung.Mehr erfahren

Haushaltshilfe bei Schwangerschaft

Wir übernehmen die Kosten für eine Haushaltshilfe, wenn Sie auf Grund Ihrer Schwangerschaft oder Entbindung Ihren Haushalt nicht selbst weiterführen können.Mehr erfahren

Hautkrebsvorsorge

Warum Sie Untersuchungen zur Hautkrebs-Früherkennung unbedingt wahrnehmen sollten.Mehr erfahren

Hautkrebsvorsorge in den Bundesländern - Erweitertes Hautscreening

Nutzen Sie unser erweitertes Hautscreening, eine unserer Extraleistungen, für den regelmäßigen Vorsorge-Check Ihrer Haut. Die Heilungschancen bei Krebs sind um so besser, je früher er festgestellt wird. Mehr erfahren

Heilmittel

Was sind Heilmittel? Heilmittel im Sinne der Sozialversicherung sind persönlich zu erbringende, ärztlich verordnete medizinische Dienstleistungen, die von speziell ausgebildeten Therapeuten erbracht werden können.Mehr erfahren

Hepatitis A

Die Hepatitis-A-Virusinfektion ist eine sogenannte Schmierinfektion (fäkal-oral) und wird durch verseuchte Nahrungsmittel (z. B. rohe Muscheln und Meerestiere) übertragen.Mehr erfahren

Hepatitis B

Der Virus Hepatitis B wird durch Blut, Körperflüssigkeiten, Sexual- kontakte und Blutersatzprodukte übertragen.Mehr erfahren

Homöopathie

Bei der klassischen Homöopathie werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert – eine Heilmethode, die sich bei vielen Patienten immer größerer Beliebtheit erfreut.Mehr erfahren

Hospiz: Ein besonderer Ort auf dem letzten Weg

Sterben in seiner gewohnten Umgebung in Anwesenheit von geliebten Menschen, die in den schwersten und letzten Stunden des Lebens bei einem sind – wer wünscht sich das nicht?Mehr erfahren

HPV-Humane Papillomaviren | Impfschutz

Fast jeder Mensch infiziert sich im Laufe seines Lebens mit humanen Papillomviren (HPV). Mehr erfahren

Häusliche Pflege

Die häusliche oder auch sogenannte ambulante Pflege ist ein Teilbereich der Pflege und versteht darunter Ihre pflegerische (Grundpflege) und hauswirtschaftliche Versorgung.Mehr erfahren

I

Impfberatung Ausland

Sie haben eine Reise geplant und benötigen vorab eine individuelle Impfberatung? Wir helfen Ihnen gerne dabei.Mehr erfahren

Impfschutz | Erweiterter Impfschutz

Neben den empfohlenen Schutzimpfungen (wie Tetanus, Diphtherie etc.) gehören auch zahlreiche weitere Impfungen zu unserem Leistungsangebot.Mehr erfahren

Impfungen

Schutzimpfungen stärken die Abwehr Ihres Körpers. Gefährliche Erreger bekommen keine Chance, sich auszubreiten und Krankheitswellen auszulösen.Mehr erfahren

In-Vitro-Fertilisation (IVF)

Unerfüllter Kinderwunsch: Wir beteiligen uns an den Kosten der künstlichen Befruchtung Wenn sich Ihr gemeinsamer Wunsch mit Ihrem Partner ein eigenes Kind zu bekommen, nicht erfüllt, bietet sich für Sie die Alternative der...Mehr erfahren

Integrierte Versorgung

Was bedeutet für Sie die Integrierte Versorgung? Im Rahmen der Integrierten Versorgung werden Sie von verschiedenen Ärzten, Fachärzten und Therapeuten in Praxen, Kliniken, Vorsorge- und Reha-Kliniken und anderen...Mehr erfahren

Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) - die künstliche Befruchtung

Was ist die intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) und wann wird sie durchgeführt? Die ICSI ist eine Variante der künstlichen Befruchtung, die eingesetzt wird, wenn Spermien in nicht ausreichender Anzahl in dem...Mehr erfahren

J

Japanische Enzephalitis

Die japanische Enzephalitis ist eine schwere Virusinfektion, die über eine Stechmückenart von (Haus-) Tieren auf den Menschen übertragen wird und schwere Hirn- oder Hirnhautentzündungen hervorruft.Mehr erfahren

Jugenduntersuchungen | J1 und J2

Die Jugenduntersuchungen gehören zu den Vorsorgeuntersuchungen mit denen der Gesundheitszustand und die altersgemäße Entwicklung des Kindes überprüft werden.Mehr erfahren

K

Brillen | Kontaktlinsen

Eine regelmäßige Kontrolle beim Augenarzt ist wichtig. Veränderungen der Sehschärfe können so frühzeitig festgestellt werden.Mehr erfahren

Kieferorthopädische Behandlung

Welche Kosten übernehmen wir? Nicht alle Menschen haben von Natur aus ein perfektes Gebiss mit schönen geraden Zähnen.Mehr erfahren

Kinder- und Jugendrehabilitation

Damit schwere oder chronische Krankheiten im Kindes- und Jugendalter nicht bis ins Erwachsenenalter bestehen bleiben, helfen stationäre Rehabilitationsmaßnahmen die Krankheiten rechtzeitig zu behandeln. Ambulante...Mehr erfahren

Kinderkrankengeld

Wenn Sie als Arbeitnehmer auf Ihr erkranktes Kind aufpassen müssen und daher nicht arbeiten können, haben Sie Anspruch auf Kinderkrankengeld.Mehr erfahren

Kinderuntersuchung

Alle Kindervorsorgeuntersuchungen sollen sicherstellen, dass sich Ihr Kind geistig und körperlich altersgerecht entwickelt. Gesetzlich vorgesehen sind die Kinderuntersuchungen U1 bis U9 und J1. Wir übernehmen darüber hinaus auch...Mehr erfahren

Kinderverletztengeld

Wenn Sie als Arbeitnehmer auf Ihr erkranktes Kind aufpassen müssen und daher nicht arbeiten können, haben Sie grundsätzlich Anspruch auf Kinderkrankengeld. Sollte Ihr Kind jedoch einen Schul- oder Kindergartenunfall erlitten...Mehr erfahren

Komibationspflege

Bei den Kombinationsleistungen bzw. bei der Kombinationspflege können Sie als Pflegebedürftiger das Pflegegeld auch mit Pflegesachleistungen kombinieren.Mehr erfahren

Koronare Herzkrankheit

Unter "koronarer Herzkrankheit – KHK" versteht man die arteriosklerotische Verengung der Herzkranzgefäße. Die koronare Herzkrankheit mit ihren Folgen, dem Herzinfarkt und der Herzmuskelschwäche, ist in den Industrieländern weit...Mehr erfahren

Kostenerstattung

Sie können entscheiden, ob Sie an der Kostenerstattung teilnehmen. Sie zahlen für die Leistungen direkt bei den Leistungserbringern – vorausgesetzt, diese dürfen auf Versichertenkarte abrechnen.Mehr erfahren

Krampfadern

Krampfadern (Varizen) entstehen vorwiegend an den Beinen.Mehr erfahren

Krankengeld | Verletztengeld

Die Berechnung des Krankengeldes erfolgt auf der Grundlage Ihres Arbeitsentgeltes, welches Sie vor Beginn Ihrer Arbeitsunfähigkeit erhalten haben.Mehr erfahren

Krankengymnastik und Physiotherapie - aktives Handeln gegen Schmerzen

Physiotherapie (früher bekannt als Krankengymnastik) ist der planmäßige und abgestufte Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen und Dehnübungen und aktiver körperlicher Bewegungsübungen unter der Anleitung eines Physiotherapeuten.Mehr erfahren

Krebsfrüherkennung

Krebserkrankungen gehören neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Zu den Risikofaktoren zählen zum Beispiel das Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum und  Übergewicht. Wie kann Krebs...Mehr erfahren

Krebsvorsorge

Krebserkrankungen gehören neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit zu den häufigsten Todesursachen.Mehr erfahren

Kursdatenbank

Sie möchten aktiver leben, sich mehr bewegen und auch gesünder ernähren? Sie suchen Wege aus dem Stress und wollen in Zukunft einfach gesünder leben?Mehr erfahren

Künstliche Befruchtung

Wenn sich bei Ihnen und Ihrem Partner auf natürlichem Weg kein Nachwuchs einstellen will, helfen wir Ihnen bei der Erfüllung Ihres Kinderwunsches.Mehr erfahren

Pflege | Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege ist bis zu acht Wochen im Kalenderjahr möglich. Die Kosten für die Kurzzeitpflege übernimmt die Pflegekasse.Mehr erfahren

L

Langfristgenehmigung bei Heilmittelbehandlungen

Versicherte mit besonders schweren und langfristigen funktionellen, strukturellen Schädigungen oder Beeinträchtigungen der Aktivitäten können ihren Heilmittelbedarf langfristig von uns genehmigen lassen.Mehr erfahren

Logopädie

Probleme mit der Stimme oder beim Sprechen können das alltägliche Leben massiv beeinträchtigen. Hier helfen Maßnahmen der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, die vom Arzt verordnet werden können. Wichtig ist dabei die genaue...Mehr erfahren

M

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

Was ist eine altersbedingte Makuladegeneration? Die AMD ist die häufigste Form einer erheblichen Sehbeeinträchtigung im höheren Lebensalter, nur wenige Menschen erkranken vor dem 65. Lebensjahr. Mit zunehmendem Lebensalter...Mehr erfahren

Malariaprophylaxe

Wenn Sie in ein Land oder Gebiet reisen, in dem ein erhöhtes Malariarisiko besteht, empfehlen wir Ihnen, sich einige Wochen vor der Abreise um die notwendige medikamentöse Prophylaxe zu kümmern.Mehr erfahren

Mammografie-Screening

Eine Mammografie ist eine bildliche Darstellung der weiblichen oder männlichen Brust im Rahmen einer speziellen Röntgen- untersuchung. Sie kann entscheidend für eine frühzeitige Erkennung von Brustkrebs sein und Leben retten.Mehr erfahren

Masern

Die Krankheit wird durch das Masernvirus ausgelöst, ist hoch ansteckend und kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen (z.B. Lungen- und Hirnentzündungen) führen.Mehr erfahren

Massagen

Was ist eine Massage? - Darunter versteht man alle Anwendungen, die der mechanischen Reizung der Haut und den darunter liegenden Schichten zu Heilzwecken dienen.Mehr erfahren

Medikamente

Für rezeptpflichtige Medikamente übernehmen wir in der Regel die Kosten. Ab Vollendung des 18. Lebensjahres müssen Sie eine Zuzahlung leisten. Es gibt verschiedene Regelungen und Ausnahmen der Zuzahlung durch Rabattverträge,...Mehr erfahren

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK)

Wir als Ihre gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung haben die Verantwortung, die Beitragseinnahmen in die bestmögliche Versorgung unserer Versicherten zu investieren. Dazu handeln wir mit Ärzten und anderen...Mehr erfahren

MRT | Magnetresonanztomographie

Im offenen MRT-Gerät ist eine schonende Untersuchung für ängstliche Patienten möglich.Mehr erfahren

Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Kuren

Sie haben Anspruch auf Mutter-/Vater-Kind-Kuren, wenn medizinische Gründe bei Ihnen vorliegen. Diese können präventiv sein oder der Rehabilitation dienen.Mehr erfahren

Mutterschaftsgeld

Sie haben Anspruch auf Mutterschaftsgeld für sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin und acht Wochen bzw. zwölf Wochen (bei Früh- oder Mehrlingsgeburten) nach der Entbindung.Mehr erfahren

Männervorsorge

Ernsthafte Erkrankungen haben gute Heilungschancen, wenn sie früh erkannt werden.Mehr erfahren

N

Neugeborenen-Screening

Das Neugeborenen-Screening ist eine Vorsorgeuntersuchung. Sie dient der Früherkennung von angeborenen Stoffwechseldefekten und endokrinen Störungen, die die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder in nicht geringfügigem...Mehr erfahren

Nikotin

Mit dem Zigarettenrauch gelangt Nikotin über die Lunge in den Blutkreislauf und anschließend ins Gehirn. Nikotin ist ein Nervengift, welches auf das zentrale Nervensystem wirkt.Mehr erfahren

O

Osteopathie

Neben der klassischen Schulmedizin existieren auch alternative Behandlungsmethoden. Wir bieten Ihnen neue Wege zu einem beschwerdefreien Leben: Osteopathie.Mehr erfahren

P

Pallitativversorgung

Die Palliativversorgung umfasst verschiedene Maßnahmen und Bereiche. Diese wirkt nicht mehr kurativ, sondern soll die schlimmsten Beschwerden der Patientinnen bzw. Patienten lindern. Damit soll die Lebensqualität verbessert...Mehr erfahren

Parenterale Ernährung

Wenn beispielsweise durch eine Operation oder Erkrankung eine Nahrungsaufnahme und Nahrungsverarbeitung auf normalem Weg nicht möglich ist, kann der behandelnde Arzt eine parenterale (künstliche) Ernährung verordnen.Mehr erfahren

Parodontitis

Wenn Sie beim Zähneputzen häufig Zahnfleischbluten feststellen, kann dies auf eine Zahnbetterkrankung hinweisen.Mehr erfahren

Pertussis (Keuchhusten)

Pertussis (Keuchhusten) ist eine hochansteckende Infektionskrankheit. Die Übertragung der Bakterien erfolgt durch Husten und Niesen.Mehr erfahren

Pflege

Gerade war man noch vital, dynamisch und voll im Leben. Doch ein Unfall, ein Sturz oder eine ernste schwere Erkrankung kann alles ändern und man wird zum Pflegefall, der auf eine tägliche und intensive Betreuung angewiesen ist.Mehr erfahren

Pflege | Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege ist bis zu acht Wochen im Kalenderjahr möglich. Die Kosten für die Kurzzeitpflege übernimmt die Pflegekasse.Mehr erfahren

Pflege | teilstationär

Die teilstationäre Pflege findet in dafür geeigneten Pflegeeinrichtungen statt. Die Kosten für soziale Betreuung, medizinische Pflegemaßnahmen und Fahrtkosten werden von unserer Pflegekasse übernommen, wenn die Pflegeeinrichtung...Mehr erfahren

Pflegeberatung

Sie haben als Versicherter Anspruch auf eine Pflegeberatung, wenn Sie pflegebedürftig geworden sind. Dazu stehen Ihnen unsere speziell ausgebildeten Pflegeberater zu Verfügung.Mehr erfahren

Pflegefinder

Unser BKK Pflegefinder sucht für Sie die Pflegeeinrichtung raus, die am besten zu Ihren Wünschen passt.Mehr erfahren

Pflegegeld

Wenn Sie als Pflegebedürftiger zu Hause von Angehörigen, Freunden oder Nachbarn gepflegt werden, dann haben Sie einen Anspruch auf Pflegegeld gemäß Ihres Pflegegrades. Dieses wird monatlich an Sie ausgezahlt.Mehr erfahren

Pflegegrade

Bei einer Pflegebedürftigkeit wird Ihnen einer von fünf Pflegegrade zugewiesen. Dieser wird entsprechend des Umfangs Ihrer bestehenden Selbständigkeit vorgenommen.Mehr erfahren

Pflegegutachten

Ein Pflegegutachten wird durch Gutachter des Medizinischen Dienstes (MDK) erstellt. In diesem wird die Pflegestufe festgestellt und es werden konkrete Pflegemaßnahmen empfohlen. Auf Grundlage des Gutachtens bewilligt unsere...Mehr erfahren

Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel sollen Ihre tägliche Pflege und Versorgung durch Pflegepersonen im häuslichen Umfeld erst möglich machen. Sie müssen nur eine Zuzahlung von zehn Prozent bis maximal 25 Euro leisten, wenn Pflegehilfsmittel keine...Mehr erfahren

Pflegeleistungen | stationär

Wenn die häusliche Pflege nicht oder nicht mehr in adäquater Form erbracht werden kann, dann haben Sie einen Anspruch auf stationäre Pflege. Die Pflegeleistungen werden in Pflegeheimen erbracht.Mehr erfahren

Pflegesachleistung

Sie haben einen Anspruch auf Pflegesachleistungen, wenn Sie in Ihrem häuslichen Umfeld gepflegt werden. Diese werden in der Regel von ambulanten Pflegdiensten gemäß Ihrer Pflegestufe erbracht. Diese müssen einen Vertrag mit...Mehr erfahren

Pflegeversicherung

Als Mitglied der Continentale BKK sind Sie auch automatisch pflegeversichert. Die gesetzliche Pflegeversicherung unterstützt Menschen, die dauerhaft Hilfe im alltäglichen Leben benötigen, sowie deren Angehörige oder Helfer.Mehr erfahren

Physiotherapie

Physiotherapie (früher bekannt als Krankengymnastik) ist der planmäßige und abgestufte Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen und Dehnübungen und aktiver körperlicher Bewegungsübungen unter der Anleitung eines Physiotherapeuten.Mehr erfahren

Pneumokokken

Pneumokokken sind Bakterien, die schwere, lebensbedrohliche Krankheiten wie Lungen-, Hirnhautentzündungen oder Blutvergiftung auslösen können.Mehr erfahren

Podologische Therapie

Bei krankhaften Schädigungen der Füße infolge von Diabetes mellitus, können Podologische Behandlungen durch den Arzt verordnet werden.Mehr erfahren

Poliomyelitis (Kinderlähmung)

Kinderlähmung, auch Poliomyelitis genannt, ist eine Infektionskrankheit, die durch Polioviren ausgelöst wird.Mehr erfahren

Prostatakrebs

Prostatakrebs hat bei frühzeitiger Erkennung gute Heilungschancen. Wir übernehmen die Kosten für die jährliche Früherkennung ab dem 45. Lebensjahr.Mehr erfahren

Präventionskurse

Wir bezuschussen Präventionskurse oder Gesundheitsreisen pro Jahr bis zu 250 Euro.Mehr erfahren

Psychotherapie

Psychotherapie ist die Behandlung von psychischen Störungen, dazu zählen unter anderem Depressionen, Ängste, Essstörungen, Zwänge oder psychosomatische Erkrankungen. Psychotherapeutische Maßnahmen werden auch als Ergänzung zu...Mehr erfahren

Psychotherapie | Therapieformen

Psychische Erkrankungen sind, wie körperliche und organische Erkrankungen, ärztlich behandelbar. Folgende Therapieformen gehören in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen und werden von uns übernommen:Mehr erfahren

Psychotherapie | Vorbereitung und Genehmigung

Bevor Sie mit einer Psychotherapie beginnen können, müssen Sie nur drei Schritte befolgen.Mehr erfahren

R

Den Rücken heilen

In den Rückenzentren in Hamburg und Berlin werden Patienten, die wegen ihres Rückenleidens arbeitsunfähig sind, wieder fit für die Arbeitswelt gemacht.Mehr erfahren

Pflegepersonen | Sozialversicherungen

Die Pflegekasse zahlt für nicht erwerbsmäßig Pflegende Rentenversicherungsbeiträge in die jeweilige Rentenkasse ein, wenn verschiedene Voraussetzungen erfüllt sind.Mehr erfahren

Raucherentwöhnung

Gehören auch Sie zu den Rauchern, die mit jeder Zigarette entspannen wollen? Sicher wissen Sie, dass Sie sich damit schaden! Dennoch fällt Ihnen das Aufhören schwer? Mehr erfahren

Rehabilitation

Eine ambulante oder stationäre Rehabilitationskur kommt für Sie in Frage, wenn Sie schon eine bestehende, chronische Erkrankung haben oder an schweren gesundheitlichen Einschränkungen leiden, zum Beispiel nach einer Operation.Mehr erfahren

Rehabilitation | ambulant

Die ambulante Rehabilitation führen Sie in Wohnortnähe durch. Sie wohnen während der Reha zuhause und können nach der Behandlung dorthin zurück. Die ambulante Rehabilitation wird vor allem bei orthopädischen, kardiologischen und...Mehr erfahren

Rehabilitationskur | stationär

Wenn Ihr Arzt feststellt, dass eine ambulante Rehabilitation nicht ausreichend ist, weil Ihr Gesundheitszustand die täglichen An- und Rückfahrten nicht zulässt und Sie dadurch zusätzlich belastet würden, können Sie eine...Mehr erfahren

Rehabilitationssport

Ziel des Rehabilitationssports ist, Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.Mehr erfahren

Rotaviren

Rotaviren sind die häufigste Ursache für schwere Durchfallerkrankungen und hochansteckend.Mehr erfahren

Röteln

Röteln sind hochansteckend und werden durch den Rötelnvirus ausgelöst.Mehr erfahren

S

Echotherapie | Schilddrüse

Die Echotherapie ist ein neues, nichtinvasives Verfahren, das die konventionelle operative Therapie oder die Radiojodtherapie bei der Behandlung gutartiger Schilddrüsenknoten ersetzen kann. Mehr erfahren

Mutterschaft und Schwangerschaft

Besonders für die Zeit der Schwangerschaft und Mutterschaft hat der Gesetzgeber eine Reihe von Verordnungen und Vorschriften über Leistungen aufgestellt, die in den §§ 24c bis 24i Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V) aufgeführt...Mehr erfahren

Rehabilitationskur | stationär

Wenn Ihr Arzt feststellt, dass eine ambulante Rehabilitation nicht ausreichend ist, weil Ihr Gesundheitszustand die täglichen An- und Rückfahrten nicht zulässt und Sie dadurch zusätzlich belastet würden, können Sie eine...Mehr erfahren

Ständige Impfkommission (STIKO)

Die Ständige Impfkommission (STIKO) der Bundesrepublik Deutschland prüft die Notwendigkeit von Impfungen und gibt entsprechende Empfehlungen ab.Mehr erfahren

Ultraschallscreening in der Schwangerschaft

Gehören auch Sie zu den Schwangeren, die sich häufig fragen, ob mit dem Baby alles in Ordnung ist?Mehr erfahren

Vorsorgekur - stationär

Sie haben bereits Maßnahmen am Wohnort genutzt und eine ambulante Vorsorgemaßnahme hatte keinen Erfolg oder reicht nicht aus? Dann kann der Arzt für Sie einen Antrag für eine stationäre Vorsorgekur stellen.Mehr erfahren

T

Pflege | teilstationär

Die teilstationäre Pflege findet in dafür geeigneten Pflegeeinrichtungen statt. Die Kosten für soziale Betreuung, medizinische Pflegemaßnahmen und Fahrtkosten werden von unserer Pflegekasse übernommen, wenn die Pflegeeinrichtung...Mehr erfahren

Tetanus

Das Tetanus-Bakterium kommt weltweit vor und ist im Erdreich, Pferdemist oder anderem Tierkot zu finden.Mehr erfahren

Tollwut

Tollwut ist eine Virenerkrankung, die meist tödlich verläuft.Mehr erfahren

Tuberkulose

Die Tuberkulose (Tbc, Tb), auch bekannt als Schwindsucht, ist eine Infektionskrankheit, die heute heilbar ist, sofern die Krankheit keinen komplizierten, lebensbedrohlichen Verlauf nimmt.Mehr erfahren

Typhus

Typhus ist eine bakterielle Infektion, die durch verseuchtes Trinkwasser und Nahrungsmittel übertragen wird.Mehr erfahren

U

Alle Kinder- und Jugenduntersuchungen auf einen Blick

Ziel der Kindervorsorgeuntersuchungen ist es, die altersgemäße körperliche und geistige Entwicklung Ihres Kindes zu sichern. Bei den Kindervorsorgeuntersuchungen werden deshalb der allgemeine und altersentsprechende...Mehr erfahren

Ultraschall

Eine Ultraschalluntersuchung (medizinischer Fachbegriff: Sonografie) ist ein Verfahren zur bildlichen Darstellung von Strukturen und Organen des menschlichen Körpers mittels hochfrequenter Schallwellen.Mehr erfahren

Ultraschallscreening in der Schwangerschaft

Gehören auch Sie zu den Schwangeren, die sich häufig fragen, ob mit dem Baby alles in Ordnung ist?Mehr erfahren

Unfall

Wenn Sie nach einem Unfall medizinisch versorgt werden, erhalten wir eine Meldung zu Ihrer Behandlung.Mehr erfahren

Übergangsgeld

Während der Rehabilitationsmaßnahme erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber grundsätzlich weiterhin Arbeitsentgelt für die gesetzlich vorgeschriebene Dauer von sechs Wochen.Mehr erfahren

V

Krankengeld | Verletztengeld

Die Berechnung des Krankengeldes erfolgt auf der Grundlage Ihres Arbeitsentgeltes, welches Sie vor Beginn Ihrer Arbeitsunfähigkeit erhalten haben.Mehr erfahren

Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Kuren

Sie haben Anspruch auf Mutter-/Vater-Kind-Kuren, wenn medizinische Gründe bei Ihnen vorliegen. Diese können präventiv sein oder der Rehabilitation dienen.Mehr erfahren

Pflege | Verhinderungspflege

Wenn Sie von einer Privatperson, zum Beispiel von einem Angehörigen, gepflegt werden und diese Person im Urlaub ist oder krank wird, übernimmt unsere Pflegeversicherung die Kosten für eine Ersatzpflege im Rahmen der...Mehr erfahren

Varizellen | Windpocken

Varizelle-Zoster-Viren, Windpocken sind hochansteckend.Mehr erfahren

Vorerkrankung - Auswirkung auf Entgeltfortzahlung

Wenn Sie als Arbeitnehmer arbeitsunfähig sind, erhalten Sie grundsätzlich ab Beginn Ihrer Erkrankung für maximal sechs Wochen (42 Tage) weiter Arbeitsentgelt von Ihrem Arbeitgeber.Mehr erfahren

Vorsorgekur - ambulant

Die ambulante Vorsorgekur dient der Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes und Verhinderung von chronischen Erkrankungen.Mehr erfahren

Vorsorgekur - stationär

Sie haben bereits Maßnahmen am Wohnort genutzt und eine ambulante Vorsorgemaßnahme hatte keinen Erfolg oder reicht nicht aus? Dann kann der Arzt für Sie einen Antrag für eine stationäre Vorsorgekur stellen.Mehr erfahren

Vorsorgekuren

Ihr Arzt hat bei Ihnen ein Gesundheitsrisiko festgestellt, das in absehbarer Zeit zu einer Erkrankung führen kann? Dann kann für Sie eine ambulante oder stationäre Vorsorgekur sinnvoll sein.Mehr erfahren

Vorsorgeuntersuchungen

Mit vielen Vorsorgeangeboten schützen wir Ihre Gesundheit Die besten Heilungschancen bestehen, wenn eine Krankheit frühzeitig erkannt wird.Mehr erfahren

W

Gesundheitsreisen

Aktivwoche, fit for well oder Well-Aktiv - mit unseren Angeboten für Gesundheitsreisen können Sie Ihre gesundheitlichen Aktivitäten mit einem Kurzurlaub verbinden.Mehr erfahren

Varizellen | Windpocken

Varizelle-Zoster-Viren, Windpocken sind hochansteckend.Mehr erfahren

Wahltarif Krankengeld

Hauptberuflich Selbständige, Freiberufler, Künstler und sogenannte unständig Beschäftigte können Krankengeld über einen besonderen Wahltarif absichern.Mehr erfahren

Wahltarif Prämienzahlung

Wenn Sie nicht krank waren, bekommen Sie mit diesem Wahltarif einen Teil Ihrer Krankenversicherungsbeiträge zurück.Mehr erfahren

Wahltarife

Je nach Lebenssituation können unsere Wahltarife für Sie sinnvoll sein.Mehr erfahren

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Ihre Pflegeversicherung beteiligt sich mit Zuschüssen an Maßnahmen zur Verbesserung Ihres Wohnumfeldes, wenn dadurch Ihre Pflege in Ihrer Wohnung erst möglich oder verbessert wird.Mehr erfahren

Z

Zahnersatz

Sie benötigen einen Zahnersatz? Diese Kosten werden von uns anteilig übernommen. Trotz guter Pflege und Vorsorge kann es passieren, dass Sie Zahnersatz benötigen. Besonders im sichtbaren Vorderbereich ist der Verlust oder die...Mehr erfahren

Zahnärztliche Behandlung

Wenn Sie Zahnschmerzen haben, ein Stück von einem Zahn abgebrochen ist oder Sie die regelmäßige Vorsorge zur Überprüfung Ihrer Zahngesundheit in Anspruch nehmen wollen, haben Sie die freie Wahl unter den Vertragszahnärzten.Mehr erfahren

Zusätzliche Betreuungsleistung

Für die Betreuung von Demenzerkrankten, geistig Behinderten oder psychisch erkrankten Menschen gibt es zusätzliche Betreuungsleistungen unserer Pflegeversicherung zur Entlastung der Pflegenden.Mehr erfahren

Zuzahlungen

Die Höhe der Zuzahlungen auf Medikamente, Hilfsmittel und Behandlungen bestimmt der Gesetzgeber.Mehr erfahren

Zuzahlungen Liste Leistungen

Bei folgenden Leistungen ist die Befreiung beziehungsweise Erstattung von Zuzahlungen möglich Mehr erfahren