Kostenlose Servicenummer:
0800 6 262626
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr

Continentale Betriebskrankenkasse
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg

Alle Adressen

Fakten

Check-ups, Führungskräfteschulungen, Betriebliche Eingliederung - im Continentale Versicherungsverbund profitiert die Belegschaft von umfangreichen Maßnahmen.

Externe Links

Status

Erstellt am: 04-06-2015
Aktualisiert: 08-12-2015
Autor: JMI

Praxisbericht | Jessica Bordne Gesundheitsmanagement Continentale Verbund

Die Belegschaft im Continentale Versicherungsverbund profitiert deutschlandweit von umfangreicher Gesundheitsförderung.

Im Continentale Verbund gibt es bereits seit einigen Jahren Aktivitäten zum Erhalt der Mitarbeitergesundheit. Im Jahr 2008 wurden die Maßnahmen intensiviert. Das Betriebliche Eingliederungsmanagement bekam ein stärkeres Gewicht, unsere Führungskräfte erhielten kontinuierliche Unterstützung, um ihrer Multiplikatoren-Rolle gerecht werden zu können und durch eine Kooperation mit dem pme Familienservice können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Unterstützung in schwierigen Lebenslagen zurückgreifen.
Wir möchten damit der Tatsache gerecht werden, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Belegschaft einen wesentlichen Grundstein für den Erfolg unseres Unternehmens darstellen.

Kontinuierlich weiter entwickelt

Wir haben unser Gesundheitsengagement kontinuierlich ausgebaut. Regelmäßige Aktivitäten wie Gesundheitstage und Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt, unser Betriebssportangebot ausgebaut und unsere betriebsärztliche Betreuung optimiert. Aktuell befinden wir uns in einer
Konsolidierungsphase, um künftig noch zielgerichteter zu agieren.

Unsere Ziele

Wir möchten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein gesundes
Arbeitsumfeld bieten und sie darüber hinaus für ein höheres eigenverantwortliches Gesundheitsbewusstsein sensibilisieren. Dadurch versprechen wir uns eine weitere Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation sowie die Sicherung unserer Arbeitgeberattraktivität.
In Zeiten des demografischen Wandelns und der damit verbundenen Notwendigkeit junge talentierte Nachwuchskräfte für sich zu gewinnen und ältere erfahrene Kollegen langfristig gesund und motiviert zu halten, wächst die Bedeutung einer professionellen betrieblichen Gesundheitsförderung stetig.

Gelungene Umsetzung

Oberste Maxime: Aktivitäten dürfen weder Selbstzweck noch "Eintagsfliege" sein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen die Ernsthaftigkeit des Gesundheitsengagements erkennen und kontinuierlich Impulse zu den Themenfeldern Ernährung, Bewegung, Stressprävention und Vorsorge erhalten. Personalisierte Check-Ups wie beispielsweise EKG-Stressmessungen
sind sehr beliebt, ebenso dankbar werden ergonomische Tipps für einen
bewegungsreichen Arbeitsalltag oder gesunde Ernährung aufgenommen.

So geht es weiter

Es ist uns wichtig das Thema betriebliche Gesundheitsförderung künftig noch ganzheitlicher zu betrachten. Die bessere Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf ist dabei ebenso in unserem Blickfeld wie der Fokus auf die Belange älterer Mitarbeiter. Auch soziales Engagement, angefangen von der Blutspende bis hin zur ehrenamtlichen Tätigkeit für Kinder, ältere Menschen oder Obdachlose, kann einen wesentlichen Beitrag für die persönliche Sinnstiftung und damit das Wohlbefinden geben.

Das Erfolgsgeheimnis

Starten Sie gemeinsam mit Kooperationspartnern wie beispielsweise der Continentale BKK. Sie verfügt über ein umfangreiches Angebot, aus dem sich
Aktionen für die eigene betriebliche Gesundheitsförderung ableiten lassen. Beziehen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv mit ein und am allerwichtigsten: Bleiben Sie am Ball!